Corona-Virus Management

Das Wichtigste in Kürze:

– RUHE bewahren
– NICHT in die Arztpraxen/Rettungsstellen laufen – sondern TELEFONISCH       Hausarztpraxis/116117 (tagsüber)/Gesundheitsamt/Hotlines/für weitere Hinweise kontaktieren
– SCHÜTZEN Sie ALTE und KRANKE Menschen!
– Selbsthilfe zu Hause wie bei Grippalen Infekten einleiten
– Fernbleiben von Menschenansammlungen
– Hustenetikette und Vermeidung gegenseitiger Ansteckungen
– Nahrungsmittel, Medikamente, Atemschutzmasken (Mund-Nasenschutz sowie FFP2/3 Masken) und Desinfektionsmittel bevorraten

GRIPPE oder CORONA-VIRUS

HYGIENE ATEMWEGSERKRANKUNGEN

SCHUTZ für ÄLTERE

Hilfe bei Fieberhaften Infekten

Besuchs-Knigge (Zuhause)

Patienteninfo-Conona -Abstrich

Patienteninfo-Corona-Antikörpertests

Risikogebiete (RKI)

HOTLINES:

  • Corona-Hotline des LK PM 033841-91111 (9:00 -14:00Uhr)
  • Bürgertelefon des Landes Brandenburg 0331-8683777 (9:00 -15:00Uhr)
  • Bayerisches Landesgesundheitsamt: 09131 6808 – 5101
  • Gesundheitsamt Frankfurt/Main: 069 212 – 77400
  • BARMER (die Hotline steht Versicherten aller Kassen offen):  0800 8484111

Häufig gestellte Fragen & Antworten des Robert-Koch-Instituts

Was vor der Übertragung von Keimen schützt (Artikel Tagesspiegel)

Weiterführende Links:

Pandemieplan des Landes Brandenburg